Diamant-Sutra

Vimalakirti Sutra 3.3

In der buddhistischen Literatur spielt Subuthi oft die Rolle dessen, der dem Buddha zu Beginn einer Versammlung eine Frage stellt. Denn in der Regel gab der Buddha nur Erklärungen oder Lehrreden, wenn er danach gefragt wurde. Einer der bekanntesten Dialoge zwischen dem Buddha und Subuthi findet sich im Diamant-Sutra, dem Sutra vom Diamanten, der alle Illusionen durchschneidet.

Vimalakirti Sutra 3.3 mehr Lesen...

Das Spiegelkabinett

Das Jahr ist erst etwas über zwei Monate alt, hat aber bei vielen von euch und anderen Menschen in meinem Umfeld schon viele Sorgen und Unannehmlichkeiten mitgebracht: Verluste von geliebten zwei- oder vierbeinigen Gefährten, erschöpfende Erkrankungen, Unfälle oder persönliche Krisen und Konflikte.

Das Spiegelkabinett mehr Lesen...

buddhas lehre

Buddhas Lehre

Das Zentrum für Zen-Buddhismus hat für das Jahr 2015 einen Kalender mit dem Thema «Die vier Edlen Wahrheiten» herausgegeben. In dieser Nummer von Dhyāna möchte ich, der Struktur des Kalenders folgend, jede dieser Wahrheiten etwas erweitert betrachten. Wer den Kalender zur Hand hat, kann ihn zusammen mit der Zeitschrift benutzen.

Buddhas Lehre mehr Lesen...

dieVierEdleWahrheiten

Die Vier Edlen Wahrheiten

Die Hauptlehre des Buddha ist bekannt als Die Vier Edlen Wahrheiten. Der Buddha legte diese vier Konzepte zum ersten Mal seinen versammelten Freunden dar, nachdem er in Bodhgaya endgültige Klarsicht erlangt hatte. Mit dieser Verkündigung begann seine 45 Jahre dauernde Laufbahn als «Lehrer». Die Vier Edlen Wahrheiten bildeten den Eckstein von Buddhas Lehre; die zahllosen Worte, Lehrreden und Dialoge, die der ersten Darlegung folgten, behandelten verschiedenen Aspekte dieses grundlegenden Konzepts.

Die Vier Edlen Wahrheiten mehr Lesen...

Nach oben scrollen