Zentrum für Zen-Buddhismus

Basho Hokusai DE

☸︎☸︎☸︎

Zentrum für Zen-Buddhismus
Sommerpause: Das Zendo ist vom 10.Juni bis 30. Aug. geschlossen. (Wieder offen ab 31.Aug. mit Tagesretreat)

☸︎☸︎☸︎

☸︎Privat Tagesretreat – Juni 2024 ☸︎Wegbeleuchtung Juni 2024

Beiträge

Pranayama (11.06.24) oder Yogasutra von Patanjali

Einheit von Atem, Körper, Geist (28.05.24)

Asana (13.05.24) oder Yogasutra von Patanjali

Yama & Niyama (23.04.24) oder Yogasutra von Patanjali

Yoga (10.04.24) oder Yogasutra von Patanjali

Krank (25.03.24)


Was wir sind

Das Zentrum für Zen-Buddhismus ist ein Ort, an dem die Stille des Geistes und die lebendige Offenheit des Herzens angestrebt und kultiviert werden. Es wurde 1992 vom Ehepaar Agetsu und Robert Wydler Haduch gegründet.

Die geistige Grundlage bildet die Lehre des Zen-Buddhismus. Buddhismus wird dabei nicht in erster Linie als eine fernöstliche Religion verstanden, sondern als eine Lebenseinstellung, die die Einheit und die angeborene Weisheit aller Lebewesen betont und allen Menschen offen steht.

Zusätzlich zum Angebot von regelmässiger Sitzmeditation (Zazen) und Retreats gibt es auf www.zzbzurich.ch, www.krishnamurtis-welt.com und The Gateless Gate – YouTube eine stetig wachsende Bibliothek zum Studium des Buddhismus und diversen damit verwandten Weisheitslehren. Zwei Mal im Jahr erscheint die Zeitschrift Dhyāna und im hauseigenen Verlag werden die Schriftenreihe Der Springende Punkt und weitere Schriften publiziert.

Wer wir sind

Agetsu hatte Naturwissenschaften und Neuropsychologie studiert bevor sie Schülerin und Assistentin von Zen-Meister Henry Platov (Chikuen Kugai Osho) wurde. Von diesem empfing sie die Dharmaübertragung und Lehrbefugnis. Diverse Aufenthalte in traditionellen Zen-Klöstern vertiefte ihre Wertschätzung für die tiefgründigen Philosophie und Praxis des Zen-Buddhismus. 1991 wurde sie zur Zen-Priesterin ordiniert.

Ihre heutige Tätigkeit ist ganz dem Erbe von H. Platov und dessen Lehrer Zen-Meister Sokei-an gewidmet. In dieser Funktion wirkt sie als Übersetzerin, Herausgeberin und Autorin diverser Zen-Texte und als Leiterin von Meditationsretreats. Auch persönliche Beratungen und Einführungen im Zusammenhang mit Meditation gehören in ihrem Tätigkeitsbereich.

Roberts Lebensrad drehte sich durch die Welten von Wirtschaft, Elektrotechnik, Pädagogik, freiwillige Sozialarbeit und Familie bevor es ihn in ein Zen-Kloster warf, wo er Agetsu traf. Von da an hat er sich in einer Welt niedergelassen, die sich um die Buddha-Lehre, Patanjali, J. Krishnamurti, Computer, Qi Gung, Yoga und Katzen dreht. Er ist nicht nur der Gestalter der beiden hauseigenen Websites, sondern auch der Autor vieler Inhalte derselben. Die kreative und vielsagende Zusammenführung von Texten und eigenen Bildern ist sein Werk.

Wo wir sind

Zentrum für Zen-Buddhismus
Schaffhauserstr 476B
CH – 8052 – Zürich
(+41) 044 312 1062
Ortsplan

Wurzeln

Bodhidharma ⭐︎ Hui Neng ⭐︎ Linchi ⭐︎ Sokei-an ⭐︎ H. Platov

Was ist Zen-Buddhismus?
Zentrum für Zen-Buddhismus
Zentrum für Zen-Buddhismus
Nach oben scrollen