Was, Wo, Wer

Was wir sind

Das Zentrum für Zen-Buddhismus ist ein Ort, an dem die Stille des Geistes und die lebendige Offenheit des Herzens angestrebt und kultiviert werden. Die geistige Grundlage bildet die Lehre des Zen-Buddhismus. Buddhismus wird dabei nicht in erster Linie als eine fernöstliche Religion verstanden, sondern als eine Lebenseinstellung, die die Einheit und die angeborene Weisheit aller Lebewesen betont und allen Menschen offen steht.


Wo wir sind

mapGoogleMap pdfMap


Wer wir sind

b_a

Agetsu Kudo u. Robert Yozan Wydler Haduch gründeten 1992 das Zentrum für Zen-Buddhismus, nachdem sie sich in einem Zen-Kloster in den USA kennengelernt hatten.

Agetsu hatte Naturwissenschaften und Neuropsychologie bevor sie Schülerin und Assistentin von Zen-Meister Henry Platov (Chikuen Kugai Osho) wurde. Von diesem empfing sie die Dharmaübertragung und Lehrbefugnis. Die Übersetzungsarbeit von Zen-Meister Sokie-ans Lehrvorträgen und diverse Aufenthalte in traditionellen Zen-Klöstern vertiefte ihre Wertschätzung für die tiefgründigen Philosophie und Praxis des Zen-Buddhismus. 1991 wurde sie zur Zen-Priesterin ordiniert. Ihre heutige Tätigkeit steht ganz in der Nachfolge von Dr. Platov und Sokei-an.

Roberts Lebensrad drehte sich durch die Welten von Wirtschaft, Elektrotechnik, Pädagogik und Familie bevor es ihn in ein Zen-Kloster warf, wo er Agetsu traf. Nun hat er sich in einer Welt niedergelassen, die sich um Rinzai, Patanjali, J. Krishnamurti, Computer, Qi Gung, das Zentrum für Zen-Buddhismus, Katzen und die Urheberschaft diverser buddhistisch inspirierter Texte und Bilder dreht.


Wurzeln

linchi
Linchi
sokei-an
Sokei-an
platov
H. Platov

Teisho: Sokei-an

Teisho: H. Platov


"" -Sokei-an