Bibliothek

Dhyāna

Zwei Mal im Jahr erscheint die Zeitschrift Dhyāna (Skt. Meditation) mit aktuellen Berichten und Informationen zur Meditationspraxis.
info...kostenlose Abonnieren. (Schreiben Sie "Dhyana abonnieren" in der Bemerkung. Danke. :)

⬆︎ Wegweiser ⬆︎


Diamant Sutra

Das Diamant-Sutra besteht aus einem Dialog zwischen Shakyamuni Buddha und Subhuti. Es geht um die Frage, wie man als Mensch vollkommene Klarsicht und geisti­gen Freiheit finden kann. Wie der Buddha erklärt, muss man sich von allen Konzepten, allen Vorstellungen, allen Begriffen, die die kollek­tive und eige­ne Weltanschauung bestimmen, lösen. Man soll aber nicht dem Irrtum verfallen, deshalb die Existenz der Din­ge zu leugnen und einen weltabgewandten Nihilismus zu propagieren, wie z.B.: "Es kommt nicht darauf an, was ich tue und denke, es ist ja ohnehin alles leer". Das Ziel von Buddhas zeitlosem Wirken ist es, allen Menschen zu zei­gen, wie es möglich ist, mitten im täglichen Leben in achtsamer Bezie­hung mit sich selbst und anderen zu leben und so zum allgemeinen Frieden und Wohlergehen aller Mitlebewesen beizutragen. Das Diamant-Sutra gibt uns einen Schlüssel in die Hand, um das Potential von Liebe und Weisheit in uns zu öffnen. Der Schlüssel heisst: richtiges Verste­hen und richtiges Handeln auf dem Boden der Meditation.

Taraka timiram dipo Maya-avasyaya budbudam Supinam vidyud abhram ca Evam drastavyam samskrtam.

http://www.buddhistische-gesellschaft-berlin.de/...

Wie der Himmel: Sterne, Dunkelheit, eine Lampe, ein Trugbild, Tau, eine Blase. Ein Traum, ein Blitz und eine Wolke - so sollten wir die Welt betrachten. So sollte er erklären; daher wird gesagt: Er sollte erklären.'

http://www.zensplitter.de/Diamant.pdf

Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe, wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser, wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was zusammengesetzt ist.”

http://www.fpmt.org/...

Alle zusammengesetzten Dinge sind wie ein Traum, ein Phantom, ein Tautropfen, ein Blitz. So meditiert man über sie, so betrachtet man sie."

http://www.buddhistische-gesellschaft-berlin.de/...

Alle bedingten Dharmas Sind wie ein Traum, eine Illusion, Eine Blase und ein Schatten. Sie sind wie Tau und auch wie ein Blitz. So sollte über sie meditiert werden.

http://www.international-zen-temple.de/en/sutra/diamant_sutra.htm

Diamant Sutra Auszüge

⬆︎ Wegweiser ⬆︎


FAQ

Lesen

⬆︎ Wegweiser ⬆︎


J. Krishnamurti

🔴 smallNeu"Beyond Violence" (ibook) oder (pdf)

🔴 smallNeu"The First and Last Freedom" (ibook) oder (pdf) oder (mobi)

🔴 smallNeu"The Ending of Time" (ibook) oder (pdf)

"Name und Wesen" (ibook) oder (pdf)

"Questions and Answers" (ibook) oder (pdf)

"über Meditation" (ibook) oder (pdf)

🔴 smallNeuCollected Works (pdf): 1933, 1934, 1935, 1936, 1937, 1938, 1939, 1940, 1944, 1945, 1946

⬆︎ Wegweiser ⬆︎


Die Aufzeichnen von Lin-Chi (Rinzai)

The Record of Lin-chi (Rinzai)
Kommentiert von Zen-Meister Sokei-an
Auszüge übersetzt und zusammengestellt von Agetsu Wydler Haduch

Herunterladen (pdf)

⬆︎ Wegweiser ⬆︎


"Buddhismus 20 weitverbreitete Missverständnisse" - F. Ficichia

Lesen

⬆︎ Wegweiser ⬆︎


Shurangama Sutra

Das Shurangama - Sutra (Sutra des Unzerstörbaren) ist ein Mahayana-Sutra ungeklärten Ursprungs, das wohl im ersten Jahrhundert in Sanskrit oder Hindi verfasst wurde, und dessen chinesische Übersetzung zwischen 168-179 A.D. durch den Mönch Bhikshu Shramana Lokasema erhalten ist . Die heute im Umlauf befindliche chinesische Übersetzung erfolgte um 700 während der Tang Dynasty durch den indischen Mönch Bhikshiu Paramiti und wurde später von Meghashikara aus Udyana überarbeitet. Heute existieren 2 englische Übersetzungen, einmal die Übersetzung von Charles Luk(Lu Kuan Yu) 1967, und die Übersetzung der Buddhist Translation Society, 2009 mit Kommentar von Hsüan Hua.

Lesen mehr: www.spiritwiki.de

⬆︎ Wegweiser ⬆︎


Dhammapada Spruch-Paare

"Alles, was wir sind, ist das Resultat von unseren Gedanken."

Lesen

⬆︎ Wegweiser ⬆︎


Teisho A. Wydler Haduch

Dieser Rubrik enthält Niederschriften und Ergänzungen zu Themen,
die in Form von Teishos (Dharma-Betrachtungen bei Meditationsretreats) dargelegt wurden.

Haben, Sein, Werden (17.04.2017)

Schicksalsschläge (06.05.2017)

Leben in Erinnerung (02.09.2017)

Wozu meditieren wir? (02.09.2017)

⬆︎ Wegweiser ⬆︎


Vertrauen in den Geist

vom Dritten Patriarchen - Seng-ts'an

Der Grosse Weg ist nicht schwierig,
für diejenigen, die keine Vorlieben haben.
Wenn Liebe und Hass beide abwesend sind,
wird alles klar und offenbar.

Lesen

⬆︎ Wegweiser ⬆︎


"" -Sokei-an